10 Bizarre Dinge, von denen Sie nicht wussten, dass Menschen süchtig werden

Wir betrachten die als etwas, das die Gesundheit beeinträchtigen muss. In der Realität sind viele von uns jedoch abhängig von verschiedenen Dingen, die unser Leben in keiner Weise beeinträchtigen könnten.

Diese Abhängigkeiten sind immer noch sehr real und für unser tägliches Funktionieren unerlässlich. Es kann Kaffee für einige sein, für andere Sauberkeit und obsessiv das Teilen von Kätzchen-Memen für jemanden anderen – was auch immer das Belohnungssystem im Gehirn für jeden von uns einschließt.

Seltsam wird es jedoch, wenn wir einen Zwang sehen, der überhaupt keinen Grund hat zu existieren. Sind Sie jemals auf Kinder gestoßen, die nicht aufhören können, Sand zu essen oder von Leuten gehört haben, die süchtig nach Asche sind?

Diese Süchte, die keinen klaren Grund haben zu existieren, aber so real wie die anderen gefährlichen sind, faszinieren uns am meisten. Hier sind einige der rätselhaftesten.

Tanning 10 Bräunen

Die künstliche UV- könnte einfach durch die dem Menschen innewohnende Tendenz erklärt werden, anders auszusehen als in unserem gewohnten Selbst, etwa so, wie Menschen mit lockigem Haar glätten wollen und umgekehrt. Und es funktioniert auch gut, besonders für die Jahreszeiten, in denen die Sonne nicht ausreicht, um einen dunkleren Ton zu erzeugen.

Wenn es komisch wird, kann man nicht aufhören – nicht weil man die Bräune zu sehr mag, sondern weil man eine Sucht hat.

Es gibt zahlreiche Fälle, in denen Menschen süchtig nach dem künstlichen Bräunungsprozess werden. Wenn Sie denken, dass es das Gleiche ist wie Menschen, die einfach nicht aufhören können, sich die frisieren zu lassen, geht es noch ein bisschen weiter.

Viele kürzlich durchgeführte Studien haben bestätigt, dass die Bräunungssucht sehr real ist und den gleichen Teil des Gehirns einnimmt wie Drogen wie Heroin. Einige Untersuchungen deuten auf die Möglichkeit hin, dass es nur in Ihren Genen liegt, auch wenn nur ein kleiner Prozentsatz der Menschen, die regelmäßig Bräunung betreiben, als davon abhängig eingestuft werden kann.

Drinking Urine 9 Trinkurin

Sie haben vielleicht von Leuten gehört, die darauf bestehen, dass der eigene getrunken wird – und in einigen extremen Fällen auch der anderer -, dass der für die Gesundheit gut ist. Solange sie niemandem dabei Schaden zufügen, können wir nicht viel dagegen tun. Auch wenn keine wissenschaftliche Studie jemals eine Korrelation zwischen diesem Verhalten und den gesundheitlichen Vorteilen nachgewiesen hat, handelt es sich eher um einen Fall für jeden, der für sich alleine ist, und wir respektieren das.

Manchmal kann es jedoch weit über eine generelle Vorliebe für menschlichen Urin als Nahrung hinausgehen. Viele Leute haben berichtet, dass sie bekommen wenn sie nicht ihren täglichen Harnabgang haben.

Zum Beispiel kann Robert Wells, der über 60 Jahre alt ist, nicht aufhören, Urin von jüngeren Menschen zu sammeln – oft ohne ihr Wissen – und ihn zu trinken. Er gibt zu, dass es ein Drang ist, den er nicht kontrollieren kann. In der Tat wurde er wegen mehrfacher Sexualstraftaten angeklagt, weil er ausgezogen war und von Kindern Pisse gesammelt hatte.

Wells glaubt, dass Urin von jungen Menschen dazu beitragen wird, dass er länger jung aussieht.

Animal Hoarding 8 Tierhorden

Wir haben alle von der “verrückten Katzendame” gehört, auch wenn wir nicht sicher sind, warum es nicht auch für Männer gilt. Wir alle kennen jemanden, der sich mit einer Gruppe von Tieren umgeben hat, um den Mangel an sozialen Fähigkeiten auszugleichen, auch wenn es nur darum geht, die ein bisschen zu viel zu lieben, statt einsam zu sein. Es gibt jedoch seltene Anlässe, die so schlimm sind, dass sie tatsächlich die betroffenen Tiere schädigen und an eine Sucht grenzt.

Die Wissenschaft ist sich einig, dass Tierhäufung viele Merkmale einer tatsächlichen Sucht hat, einschließlich Ablehnung des Problems, zwingendes Bedürfnis, sich damit zu beschäftigen, Entschuldigungen für dieses Verhalten und keine Rücksicht auf den Erhalt der persönlichen Umgebung des Einzelnen. Es mag klingen, als sei das Stereotyp „verrückte “ wahr, aber in Wirklichkeit ist es viel ernster, als nur viele Haustiere zu sammeln. Es ist auch schwierig, ohne Hilfe zu überwinden.

Human Blood 7 menschliches Blut

sind seit jeher Teil der westlichen Folklore, solange wir uns erinnern können. Wir sind nicht sicher, ob diese Geschichten auf realen Fällen von Menschen basieren, die von menschlichem Blut besessen sind, aber die Mythologie kümmert sich oft nicht um Fakten. Wir wissen auch nicht, ob diese Personen tatsächlich süchtig nach Blut waren oder ob sie sich nur gelegentlich bemühten, weil ihnen der Geschmack gefiel. Aber auch hier sind sie fiktiv und bedürfen keiner eingehenden Erklärung, wie Vampirismus funktioniert.

Wenn wir über das wirkliche Leben sprechen, ist eine Sucht nach sicherlich wissenschaftlich möglich. In der Tat war ein türkischer Mann angeblich süchtig danach, sein eigenes Blut zu trinken. Die Ärzte bezeichneten sein Bedürfnis nach Blut als “so dringend wie das Atmen”, obwohl sie nicht erklären konnten, wie er es entwickelte.

Er hatte keine Störung oder einen Mangel, der dies erklären könnte, obwohl er an einer Persönlichkeitsstörung leidet. Er hatte auch früher einige gewalttätige Ereignisse miterlebt, obwohl diese Dinge nicht annähernd zu erklären scheinen, wie er den Zwang entwickelt hat. Zum Glück war er einfach süchtig danach, sein eigenes Blut zu trinken.

Coffee Enema 6 Kaffee-Einlauf

Ein mag grob klingen, aber er ist eine der effektivsten und am weitesten verbreiteten medizinischen Methoden zur Linderung schwerer Verstopfung. Obwohl Einläufe meistens von Profis verwaltet werden, gibt es Möglichkeiten, dies selbst zu Hause zu tun, indem dem Rücken Flüssigkeit injiziert wird, um einen Stuhlgang zu stimulieren.

Ein Kaffeeeinlauf – eine experimentelle Variante des die Dr. Max Gerson erstmals in den 1940er Jahren eingeführt hat – ist nicht dasselbe. Viele Ärzte und Wissenschaftler haben auf die schädlichen Auswirkungen auf den Körper hingewiesen und werden aus diesen Gründen nicht mehr von medizinischen Einrichtungen in den USA angeboten.

Das hat ein Paar aus Florida nicht davon abgehalten, eine Sucht nach Kaffee-Einlässen zu entwickeln. Sie verspüren dabei einen Ansturm und bekommen Entzugserscheinungen, wenn sie dies nicht tun. Sie beschreiben das Gefühl als eine Art Euphorie und geben sich durchschnittlich viermal am Tag Kaffee ein. Die Frau hat zugegeben, sich in der Vergangenheit bis zu zehn Mal pro Tag zu geben.

Getting Tattoos 5 Tätowierungen bekommen

Möglicherweise haben Sie Menschen mit einer Reihe von ganzen Körper getroffen. Angesichts der zunehmenden Akzeptanz von Tätowierungen in der Gesellschaft besteht eine hohe Chance, dass sich mindestens eine dieser Personen in Ihrem sozialen Kreis befindet. Tätowierungen können verschiedene Dinge für verschiedene Menschen bedeuten, und es ist schwierig, die genauen psychologischen Gründe dafür zu bestimmen, warum wir sie so gerne bekommen.

In einigen Fällen können Tätowierungen jedoch dazu führen, dass Sie nur ein in Ihren Körper einfärben, das Ihnen etwas Besonderes bedeutet. Tätowierungssucht ist für mehr Menschen eine echte Sache, als Sie vermuten würden. Laut Untersuchungen geben rund 32 Prozent der Amerikaner an, süchtig nach Tätowierungen zu sein, und verspüren das Bedürfnis, kurz nach dem letzten eine neue zu bekommen.

Einige Wissenschaftler haben versucht, es als Sucht für die Schmerzen zu erklären, die beim Tätowieren auftreten. Es kann auch damit zu tun haben, dass man von der Aufmerksamkeit abhängig ist. Die Wissenschaft weiß jedoch noch immer genau, was eine chronische Abhängigkeit von Tätowierungen verursacht.

Romantic Rejection 4 Romantische Ablehnung

Erkundigung jemand aus und abgelehnt zu werden, ist eine der normalen Teile der meisten Menschen – Leben. Fast alle von uns haben es in der einen oder anderen Form erlebt. Sicher, es ist nicht das vorzuziehende Ergebnis, aber es ist immer noch etwas, das man durchwaten muss, wenn man eigentlich Dating mag.

Es ist jedoch ein Problem, wenn einige Menschen davon abhängig werden können, so dass sie all den Herzschmerz und den Schmerz genießen, die durch Ablehnung entstehen. Und wir machen uns das nicht ein.

Laut einer im Journal of Neurophysiology veröffentlichten Studie umfasst die romantische Ablehnung die gleichen Teile des Gehirns, die dazu führen, dass wir abhängig werden. Die Forscher hatten sogar einen Parameter dafür entwickelt – die Passionate Love Scale – und kamen zu dem Schluss, dass romantische Ablehnung definitiv eine Form der Sucht ist.

Wir machen es vielleicht nach allem Spaß und Spiel, aber es erklärt auch sehr viele Fälle, in denen abgelehnte Personen gewalttätig werden, gegenüber der Person, die sie zurückgewiesen hat. In vielen Fällen führt dies zu extremen Folgen wie Selbstmord oder .

Plastic Surgery 3 Plastische Chirurgie

Für die längste Zeit in unserer Geschichte war die dauerhafte Entstellung durch irreversibel. Damals hatten wir nicht die heutige Medizintechnik, um etwas dagegen zu unternehmen. Die plastische Chirurgie war eine revolutionäre Entwicklung, die es uns ermöglichte, Teile unseres Körpers zu reparieren. Es war offensichtlich, dass wir es bald nutzen würden, um uns besser aussehen zu lassen.

Es ist, wenn einige Menschen zwanghaft das Bedürfnis verspüren, ihr Aussehen durch ständig zu verändern, dass dies zu einer Sucht wird. Obwohl Wissenschaftler nicht verstehen, wie sich das manifestiert, kennen wir zu viele Prominente, die sich nicht von einer plastischen Operation abhalten lassen.

Einige Experten erklären es mit einer Störung, die als Body Dysmorphic Disorder (BDD) bezeichnet wird. Betroffene haben das Bedürfnis, ständig ihr Aussehen zu ändern. Nicht jeder, der an einer plastischen Operation süchtig ist, wird mit BDD diagnostiziert, und wir verstehen nicht ganz genau, warum so viele Menschen ohne andere zugrunde liegende Erkrankungen zwangsweise bis zu 10 plastische Operationen pro Tag erhalten würden.

Milk Products 2 Milchprodukte

Sogar Menschen, die keine Laktoseintoleranz haben, können an einer Krankheit leiden, die mit der Milchproduktion zusammenhängt. Milchderivate wie Butter oder sind etwas, was sie niemals ablehnen würden.

Manche Menschen sind von diesen Produkten ungesund besessen und verwenden sie häufig, um regelmäßige Mahlzeiten zu ersetzen, unabhängig davon, was sie für ihre Gesundheit tun. Wenn das nach einer Sucht klingt, ist es absolut so. Milch und ihre Derivate enthalten Moleküle, die sich an die gleichen Teile des wie Drogen wie Opiate anlagern.

Milch enthält Kasein sowie andere ähnliche Chemikalien wie Casomorphine. Diese Substanzen wirken wie das süchtig machende Schmerzmittel Morphium. In der Tat sind sie in der chemischen Zusammensetzung und was sie mit unserem Gehirn tun. Das Gehirn setzt beim Verzehr von Käse auch einiges an Dopamin frei, was seine süchtig machenden Wirkungen noch weiter verschärft und im Wesentlichen dazu führt, dass wir davon abhängig sind.

Drinking Water 1 Trinkwasser

Menschen sind wasserbasierte Arten. So dauert es nicht einen Arzt oder ein Fitness – Blogger Instagram uns von den Vorteilen zu überzeugen , viel trinken jeden Tag. Es sorgt dafür, dass unser Körper so läuft, wie er soll, bewirkt Wunder für unsere Haut und hilft uns im Allgemeinen, uns besser zu fühlen als jemand, der nicht genug davon konsumiert.

Wenn wir Ihnen sagten, dass es möglich ist, Wasser wie andere schädliche Substanzen süchtig zu machen, würden Sie uns wahrscheinlich sagen, dass Sie hier rauskommen sollten. Aber laut Wissenschaft ist es absolut möglich, wasserabhängig zu werden.

In einigen Fällen können Menschen, die nicht täglich Wasser bekommen, und andere Entzugserscheinungen haben. Für viele Menschen, die an „Aquaholismus“ leiden, wie es inoffiziell genannt wird, kann es eine Irritation bedeuten, wenn man sich auch nur eine Stunde vom Wasser fernhält.

Wie alles andere kann dies zu schwerwiegenden negativen Auswirkungen auf den Körper führen. Gelegentlich kann es auch zu einer Störung kommen, die als Polydipsie bezeichnet wird, bei der ein Mangel an Natriumgehalt im Blut zu übermäßigem Durst führen kann. Aber die meisten Menschen, die berichtet haben, wassersüchtig gewesen zu sein, haben das nicht.

Sie können Himanshus Sachen bei and , sich mit ihm in Verbindung setzen, um zu , oder einfach auf Hallo sagen.